22. Februar 2024
HalverTop-ThemenVolmetal

Volmestraße in Oberbrügge nach Unfall wieder frei

HALVER (mk) Am frü­hen Don­ners­tag­mor­gen, 26. Okto­ber, hat es auf der Vol­me­stra­ße in Hal­ver-Ober­brüg­ge einen Ver­kehrs­un­fall gege­ben, wes­halb die Bun­des­stra­ße 54 zeit­wei­se voll gesperrt wer­den muss­te. Kurz vor 5 Uhr war in Höhe der Ein­mün­dung zur Heer­stra­ße ein Trans­por­ter ver­un­glückt. Nach Anga­ben der Poli­zei ist dabei nie­mand ver­letzt wor­den. Aller­dings muss­te die auch Feu­er­wehr aus­rü­cken, um aus­ge­lau­fe­ne Betriebs­stof­fe unschäd­lich zu machen. Die Sper­rung der Stra­ße war ins­be­son­de­re für die Ber­gung des hava­rier­ten Fahr­zeugs nötig, konn­te aber kurz vor 7 Uhr end­gül­tig auf­ge­ho­ben wer­den. Zum Unfall­her­gang oder etwa­ige wei­te­re Betei­lig­te lie­gen noch kei­ne Details vor. Im mor­gend­li­chen Berufs­ver­kehr sorg­te der Unfall aller­dings für deut­li­che Pro­ble­me.

SYMBOLBILD: Mar­kus Klüm­per

Cookie Consent mit Real Cookie Banner