15. April 2024
MeinerzhagenTop-Themen

Feuerwehr löscht Eimer auf Flachdach

MEINERZHAGEN (mk) Der Dach­de­cker blieb gelas­sen, ein Anwoh­ner nicht: Als am Sams­tag, 17. Febru­ar, auf dem Flach­dach eines Laden­lo­kals in der Müh­len­berg­stra­ße ein Blech­ei­mer brann­te, emp­fand ein Nach­bar die Lösch­ver­su­che des Hand­wer­kers als etwas halb­her­zig, und rief kur­zer­hand die Feu­er­wehr. Die wur­de gegen 17.30 Uhr alar­miert und rück­te auch gleich mit einer Dreh­lei­ter aus. Doch der Behäl­ter, mut­maß­lich ein Eimer mit Bitu­men­an­strich, ließ sich schnell ablö­schen. Bereits nach weni­gen Minu­ten war der Ein­satz been­det. Ver­letzt wur­de nie­mand, auch Sach­scha­den ist augen­schein­lich nicht ent­stan­den. Die Poli­zei notiert als Brand­ur­sa­che: “Hand­wer­ker­ar­bei­ten”. Das Flach­dach wur­de mit Bitu­men­bah­nen neu abge­dich­tet, eine Arbeit, die immer mal wie­der zu Brän­den führt. In die­sem Fall glück­li­cher­wei­se fol­gen­los.

Fotos: Mar­kus Klüm­per sowie Pri­vat

Der Blech­ei­mer ent­hielt offen­sicht­lich gut brenn­ba­res Mate­ri­al.
Die Stra­ße blieb für die Ein­satz­dau­er gesperrt.