16. Juli 2024
HerscheidMeinerzhagenRegionTop-ThemenVolmetal

Nordhelle nach Krad-Unfall gesperrt

MEINERZHAGEN / HERSCHEID (mk) Die Biker-Saison hat noch nicht richtig begonnen, da ereignet sich auf der L707 auf der Nordhelle bereits der erste Krad-Unfall. Am Sonntagmittag, 10. März, rutschte eine Motorradfahrerin in den Gegenverkehr, als sie Landstraße gegen 13.15 Uhr in Richtung Herscheid befuhr. Sie kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden PKW und wurde dabei schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt. Die beiden Insassen des Autos erlitten leichte Verletzungen. Anders als bei vielen Motorrad-Unfällen wurde diesmal kein Rettungshubschrauber benötigt. Auch ein Verkehrsunfall-Team der Polizei wurde nicht angefordert. Dennoch musste die Straße für mindestens zwei Stunden gesperrt werden. Nach Angaben der Polizei sind aber gegen 15 Uhr Bergungsfahrzeuge eingetroffen. Auch der beteiligte PKW muss abgeschleppt werden.
Zunächst gab es Probleme, die genaue Unfallstelle zu identifizieren: “Uns wurden die Eier-Kurven genannt”, erklärte ein Polizeibeamter der Leitstelle. Diese befinden sich aber bekanntlich auf Kiersper Gebiet. Offenbar waren die Ersthelfer nicht ortskundig. Dennoch gelang es den Einsatzkräften, die Verletzten zu erreichen.

Symbolfoto von Kradunfall Wipperfürth: Markus Klümper

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner