13. Juni 2024
KierspeMeinerzhagenRegionTop-Themen

Biker in Marienheide gegen Baum geprallt

MARIENHEIDE (mk) Bei einem Motorrad-Unfall ist ein 26-Jähriger Krad-Fahrer an Pfingstmontag, 20. Mai, schwer, möglicherweise sogar lebensgefährlich verletzt worden. Gegen 14.25 Uhr befuhr der Bergisch-Gladbacher die K45 von Marienheide-Lienkamp aus in Richtung Kreisverkehr Wilbringhausen und stürzte aus noch ungeklärter Ursache in einer leichten Rechtskurve. Er prallte mit seiner BMW gegen einen Baum, das 180 PS starke Motorrad rutschte noch etliche Meter weiter. Der Biker wurde nach der Erstversorgung an der Unfallstelle mit dem Rettungswagen ins Gummersbacher Krankenhaus gebracht. Der Schwerverletzte war noch ansprechbar.

Zur Rekonstruktion des Unfallherganges wurde ein “VU-Team” der Polizei angefordert, dass allerdings nicht von der Polizei des oberbergischen Kreises kam: Dienst hatten die Experten der Polizei des Hochsauerlandkreises. Bis zum Abschuss der Unfallaufnahme blieb die Kreisstraße voll gesperrt. Nach ersten Erkenntnissen steht der Sturz im Zusammenhang mit einem Überholmanöver. Der überholte Autofahrer wurde aber in das eigentliche Unfallgeschehen nicht verwickelt, daher geht die Polizei von einem Alleinunfall aus. An dem Motorrad entstand vermutlich Totalschaden.

Die Schäden am Baum zeugen von der Wucht des Aufpralls. Fotos: Markus Klümper

Lesen Sie auch: