15. April 2024
FreizeitHalverHerscheidKierspeLifestyleMeinerzhagenRegionSchalksmühleSportTop-ThemenVolmetal

Wieder Biathlon-Wettkampf im VolmeFreizeitPark 

KIERSPE (mk) In etwa zwei Mona­ten ist es wie­der soweit: Der Volm­e­Frei­zeit­Park wird zum Schau­platz der Biath­lon­staf­fel-Chall­enge unter dem Mot­to “Oben an der Vol­me”. Am Sonn­tag, 28. April bereits zum drit­ten Mal, nach­dem die­ses Event in den Jah­ren 2019 und 2022 zu Spek­ta­keln mit gro­ßer Betei­li­gung wur­de. Aus­rich­ter ist in die­sem Jahr feder­füh­rend die Stadt Kierspe, was sich kon­zep­tio­nell kaum aus­wir­ken wird, zumal ja auch die Agen­tur InMo­ti­on und die Biath­lon-Deutsch­land-Tour einen wesent­li­chen Anteil an der Durch­füh­rung haben. “Geschos­sen” wird natür­lich auch dies­mal nicht mit Muni­ti­on, statt­des­sen kommt Elek­tro­nik zum Ein­satz. Dem bes­ten Biath­let winkt ein Erleb­nis­wo­chen­en­de in Ober­hof. Der Ein­tritt für die Zuschau­er ist frei.

Rah­men­pro­gramm für die gan­ze Fami­lie
Wie im Grun­de alle Ver­an­stal­tun­gen im Volm­e­Frei­zeit­Park soll der Biath­lon-Wett­kampf mit einem bun­ten Rah­men­pro­gramm etwas für die gan­ze Fami­lie bie­ten. Um die kuli­na­ri­sche Ver­sor­gung der Teil­neh­mer und der Zuschau­er küm­mern sich die Kier­sper Kin­der­feu­er­wehr und der All­ge­mei­ne Schüt­zen­ver­ein (ASV).

Sport­li­cher Grup­pen-Wett­kampf für Freun­de, Fir­men, Ver­ei­ne oder ande­rer Insti­tu­tio­nen
In der Vor­ankün­di­gung betont die Stadt Kierspe, dass bei dem Biath­lon Team­geist gefragt: “Es han­delt sich um ein Sport­event, bei dem jede® mit­ma­chen kann und soll. Die Teil­neh­men­den tre­ten in Vie­rer­teams gegen­ein­an­der an, ganz egal ob es sich um Freun­de, Ver­ei­ne, Firmen/Kollegen usw. han­delt. Die­ses Team­e­vent soll wirk­lich jede(n) anspre­chen. Auch Ein­zel­per­so­nen kön­nen sich ger­ne anmel­den und wer­den dann – je nach Ver­füg­bar­keit und Anmel­dun­gen – zu einem wett­be­werbs­fä­hi­gen Team zusam­men­ge­stellt.”

Hier kämp­fen auch Feu­er­wehr­leu­te um den Sieg. Archiv­fo­tos: Mar­kus Klüm­per

Uhr­zei­ten, Teil­nah­me­ge­büh­ren & Regeln:
Die Biath­lon­staf­fel-Chall­enge beginnt um 11 Uhr mit einem offe­nen Übungs­schie­ßen (bis etwas 12 Uhr), das Ende der Ver­an­stal­tung ist für 18 Uhr geplant. Beim Übungs­schie­ßen kön­nen sich die teil­neh­men­den Staf­fel­teams an den umge­bau­ten Biath­lon­ge­weh­ren aus­pro­bie­ren, aber auch alle ande­ren Anwe­sen­den kön­nen sich an den unge­fähr­li­chen Licht­ziel­ge­rä­ten als Biath­lon­schüt­zen ver­su­chen.
Über den Nach­mit­tag ver­teilt tre­ten die teil­neh­men­den Staf­feln in meh­re­ren Wett­kämp­fen gegen­ein­an­der an. Hier­bei gilt es jeweils eine Lauf­run­de (etwa 2 x 200 m) zu bewäl­ti­gen, ehe dann ein ruhi­ges Händ­chen am Biath­lon-Schieß­stand gefragt ist. Fehl­schüs­se wer­den mit einer Straf­run­de (etwa 50 m) „bestraft“.
Die Teil­nah­me­ge­bühr beträgt je Staf­fel 10 € (2,50 € pro Per­son). Alle Teil­neh­men­den wer­den mit einer Finis­her-Medail­le aus­ge­zeich­net. Die im Fina­le ste­hen­den Staf­feln wer­den mit einem Pokal geehrt und der bes­te Biath­let gewinnt ein Erleb­nis­wo­chen­en­de in Ober­hof im Febru­ar 2025.
Als Auf­takt­ren­nen ist in die­sem Jahr eine U18-Staf­fel geplant. Bei ent­spre­chen­der Teil­neh­mer­zahl kön­nen fünf U18-Teams gegen­ein­an­der antre­ten. Das U18-Ren­nen wird mit einem Son­der­preis außer­halb der Wer­tung bedacht. Die Teil­nah­me der U18-Staf­feln ist kos­ten­los.

Anmel­dung zum Wett­kampf:
Anmel­dun­gen sind ab sofort online über die Home­page der Biath­lon-Deutsch­land-Tour 2024 unterwww.biathlon-tour.de/28-april-2024-kierspe/ oder per Mail an biathlon@kierspe.de mög­lich. Es han­delt sich um ein begrenz­tes Start­feld. Die Start­plät­ze wer­den chro­no­lo­gisch nach der Anmel­dung ver­ge­ben.