13. Juni 2024
FreizeitRegionTop-ThemenVolmetal

Fahrradfestival entpuppte sich als Flop

KIERSPE (mk) Am Wetter hat es nicht gelegen, auch nicht am breiten Angebot für Fahrradbegeisterte. Und doch kamen drastisch weniger Teilnehmer zum “Fahrradfestival oben an der Volme”, als von den Veranstaltern erwartet worden sind. So richtig verdient hat man diese Pleite eigentlich nicht: Das Programm war wirklich umfangreich, und wurde auch engagiert und professionell umgesetzt. Dennoch fanden nicht nur relativ wenige Gäste ein. Die strahlende Sonne lockte möglicherweise auch zuviel Frischluft-Begeisterte zu anderen Aktivitäten. Am Konzept mag es nicht gelegen haben, vielleicht aber am Termin: Falls es einen zweiten Anlauf gibt, wäre vielleicht ein Sonntag ins Auge zu fassen. Auch die fehlende Werbung wurde von einigen Beteiligten kritisiert: Viele potentielle Besucherinnen und Besucher wußten möglicherweise überhaupt nichts von dem Event auf dem Forum der Gesamtschule.

ANZEIGE:

Die Beteiligten machten aber das beste daraus: Die Bratwürste vom Grill der ASV-Schützen wurden nicht ganz so schnell verkauft wie bei anderen Veranstaltungen, schmeckten aber dennoch lecker! Beim Stand von Fahrrad Haase konnten sich Interessierte über E‑Bikes, Lastenrädern oder exotischen Fahrradkonstruktionen aus Bambus beraten lassen. Auch am Bergrennen-Simulator wurde kräftig in den Pedale getreten. Ob dem Event eine zweite Chance gegeben wird, dürfte nun Gesprächtsthema bei den Ausrichten sein, den fünf Kommunen “oben an der Volme”.

Friedrich Hattendorf (1. Vorsitzender ADFC Märkischer Kreis e.V.) , Stefanie u. Martin Werner (Fahrrad Haase)
Der Bergrenn-Simulator spornte Teilnehmer zu Höchstleistungen an. Fotos: Markus Klümper