3. März 2024
KierspeTop-ThemenVolmetal

Polizei mit zwei Streifenwagen zu Randale am Herlinghauser Weg, Bauarbeiter filmt Angriff

Ein Ein­zel­fall sind die Vor­fäl­le vom Diens­tag­mit­tag, 21. Novem­ber nicht: Erneut muss­te die Poli­zei mit zwei Strei­fen­wa­gen­be­sat­zun­gen zu den Obdach­lo­sen­un­ter­künf­ten am Her­ling­hau­ser Weg aus­rü­cken. Gegen 13 Uhr wur­den die Beam­ten alar­miert, weil es dort zu einer Gemenge­la­ge, oder bes­ser gesagt: Schlä­ge­rei kam. Ob es sich um Kör­per­ver­let­zun­gen unter Nach­barn han­del­te, oder um häus­li­che Gewalt, war zunächst unklar. Auch jetzt lie­gen noch kei­ne genau­en Infor­ma­tio­nen vor, was sich hier abspiel­te. Aller­dings exis­tiert ein Han­dy­vi­deo, mit dem ein Bau­ar­bei­ter von der benach­bar­ten Bau­stel­le geis­tes­ge­gen­wär­tig den Angriff auf einen älte­ren Mann doku­men­tier­te. Kurz danach ging der Seni­or wegen der bru­ta­len Atta­cken zu Boden. Ein­grei­fen konn­te der Tief­bau­er nicht recht­zei­tig, dafür stand er zu weit weg. Immer­hin konn­te er der Poli­zei wert­vol­le Bewei­se lie­fern. Offen ist, was vor die­sem Angriff pas­siert war.

Mit einem Han­dy wur­de der bru­ta­le Über­griff doku­men­tiert. FOTOS(3): Mar­kus Klüm­per


Die zahl­rei­chen Hand­wer­ker, die zur Zeit mit den Arbei­ten am neu­en Gerä­te­haus der Lösch­grup­pe Voll­me beschäf­tigt sind, “wun­dern” sich inzwi­schen über das Ver­hal­ten eini­ger Anwoh­ner. Mög­li­cher­wei­se Aus­wir­kun­gen von Alko­hol oder ille­ga­len Betäu­bungs­mit­teln.
Noch wird ermit­telt, was sich am Diens­tag­mit­tag zuge­tra­gen hat, wer über­haupt an der Aus­ein­an­der­set­zung betei­ligt war. Ein Mann lan­de­te jeden­falls auf dem Rück­sitz eines Strei­fen­wa­gens, der Seni­or wur­de im Ret­tungs­wa­gen behan­delt. Ob er ins Kran­ken­haus gebracht wer­den muss­te, ist bis­lang eben­falls unklar.

Wir berich­ten wei­ter!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner