13. Juni 2024
HalverVolmetal

Heerstraße nach Feuerwehreinsatz wieder frei!

Update 19.05 Uhr: Wie die Feuerwehr mitteilte, konnte die Vollsperrung bereits um 16.30 Uhr wieder aufgehoben werden. Rückblickend handelte es sich um einen Kaminbrand, der glimpflich endete. Wie Jörn Maximowitz, Pressesprecher der Feuerwehr Halver, erklärte, soll es zu starker Rauch- und Funkenentwicklung aus dem Schornstein des Wohngebäudes gekommen sei. Davon sei bei Eintreffen der Feuerwehr aber bereits nichts mehr zu sehen gewesen sein. Die Beobachtung der Nachbarin konnte er damit nicht ganz bestätigen. Der Kamin wurde von einem Schornsteinfeger gekehrt, die Feuerwehr hat das ausgekehrte Material dann ins Freie gebracht. Messungen mit der Wärmebildkamera sorgten anschließend für Entwarnung: Keine erhöhten Temperaturen!

HALVER (mk) Die Heerstraße in Ehringhausen musste am Dienstagnachmittag, 21. November, wegen eines Feuerwehreinsatzes voll gesperrt werden. Die Kräfte der Einheiten Oberbrügge-Ehringhausen sowie Stadtmitte waren wegen eines Kaminbrandes an einem Mehrfamilienhauses angerückt. Der blieb nach erster Einschätzung der Polizei mit etwas Glück ohne Sachschaden. Das war im ersten Moment nicht so klar, denn nach Schilderungen einer Nachbarin schossen deutlich sichtbare Flammen aus dem Schornstein. Die Feuerwehr griff mit einem Trupp unter Atemschutz von innen an, aber auch von der Hubrettungsbühne aus an. Verletzt wurde offenbar niemand. Alle Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen.

Wir berichten weiter!

FOTOS (4): Markus Klümper