13. Juni 2024
HerscheidLüdenscheidTop-Themen

BMW überschlägt sich nahe Verse-Staumauer, Fahrer hat Schutzengel

LÜDENSCHEID (mk) Bei einem Alleinunfall am Donnerstag, 21. Dezember, auf der L561 zwischen der Verse-Staumauer und den Silberkurven blieb der Autofahrer unverletzt. Der Wagen, ein recht neuer BMW, erlitt einen sehr schweren Schaden: Das Auto hat sich nämlich überschlagen und ist auf dem Dach liegengeblieben. Sogar die Auspuffanlage ist der Länge nach abgerissen. Dass der Fahrer, ein Mann mittleren Alters, diesen Unfall gänzlich unverletzt überstand, grenzt nach Aussage einer Polizeibeamtin an ein Wunder. Der Rettungsdienst konnte daher unverrichteter Dinge wieder fahren.

Auch für die Feuerwehr war das keine aufwändige Einsatzstelle: Kräfte der hauptamtlichen Wache rückten mit zwei Fahrzeugen aus, und konzentrierten sich auf das Absichern der Unfallstelle. Die Polizei geht davon aus, dass der Unfall im Zusammenhang mit der Witterung passiert. Der Mann war kurz nach 13 Uhr auf der Landstraße zwischen Lüdenscheid und Herscheid unterwegs, als er in einer Kurve die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Weitere Verkehrsteilnehmer waren nicht beteiligt, es gab auch keine Beifahrer im BMW.. Während des Feuerwehreinsatzes konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Nennenswerte Beeinträchtigungen gab es dabei nicht.

FOTOS: Markus Klümper