30. Mai 2024
MeinerzhagenTop-Themen

Trecker-Kollision auf Autobahnzubringer

MEINERZHAGEN (mk) Wer aktu­ell in Mei­nerz­ha­gen Rich­tung Frank­furt auf die Auto­bahn fah­ren will, oder ein Ziel in Ober­berg hat, muss sich der­zeit gedul­den: Die Poli­zei war­tet auf dem Auto­bahn­zu­brin­ger an einer Unfall­stel­le auf den Abschlepp­wa­gen. Gegen 17.45 Uhr hat es hier am Frei­tag­abend, 26. April, eine Kol­li­si­on zwi­schen einem Tre­cker und PKW gege­ben. Der Tre­cker konn­te anschlie­ßend aus eige­ner Kraft wei­ter­fah­ren. Der Audi nicht: Des­sen Fah­rer wur­de leicht ver­letzt und kam mit dem Ret­tungs­wa­gen ins Kran­ken­haus. Die Limou­si­ne des 21 Jah­re alten Lüden­schei­ders dürf­te einen Total­scha­den erlit­ten haben. Zum Unfall­her­gang konn­te die Poli­zei bis­lang kei­ne Anga­ben machen.

Obwohl das Unfall­fahr­zeug auf dem rech­ten Fahr­bahn­strei­fen steht, ist es den Poli­zei­be­am­ten vor Ort zu ris­kant, den Ver­kehr dar­an vor­bei­zu­lei­ten. Des­halb gibt es ins­be­son­de­re einen erheb­li­chen LKW-Rück­stau bis in die Mei­nerz­ha­ge­ner Innen­stadt. Sobald der Audi abge­schleppt ist, dürf­te sich das Cha­os aber schnell auf­lö­sen. Vie­le LKW, vor allem Zug­ma­schi­nen ohne Auf­lie­ger sind zu einer Groß­ver­an­stal­tung auf dem Flug­platz Mei­nerz­ha­gen unter­wegs, die an die­sem Wochen­en­de statt­fin­det.

Wir berich­ten wei­ter!

Beson­ders die Fah­rer­sei­te des Audi wur­de völ­lig zer­stört. Foto: Mar­kus Klüm­per
Im Bereich der Anschluss­stel­le zur A45 gibt es zur Stun­de mas­si­ve Pro­ble­me. Fotos: Mar­kus Klüm­per