13. Juni 2024
Kierspe

Sippels Stippvisite in der Tagespflege

KIERSPE (mk) Egal, welcher politischen Richtung gefolgt wird, kann man Birgit Sippel nicht vorwerfen, sich rar zu machen. Die SPD-Abgeordnete im Europaparlament hat am vergangenen Montag, 13. Mai, in Kierspe gleich drei Termine “abgerissen”, bevor sie den Heimweg ins Hochsauerland antrat. Morgens nahm die 64-jährige am “Speed-Dating” in der Gesamtschule teil, abends war sie Gast bei einer Veranstaltung des jüngst geschlossenen Kiersper Bündnisses für Demokratie und Vielfalt (Bericht folgt!). Zwischendrin besuchte Birgit Sippel eine Pflegeeinrichtung: Gemeinsam mit Sercan Celic, dem Vorsitzenden des Kierspe SPD-Ortsvereins ließ sie sich von Ralf Ullrich einen Einblick in die Arbeit der Senioren-Tagespflege geben. Der Inhaber von “Rat & Tat” berichtete eindrücklich von den Herausforderungen, die Betreiber und Mitarbeiter von Pflegeeinrichtungen zu bewältigen haben. Nicht nur Bürokratie kam als Thema auf den Tisch: Birgit Sippel fragte auch ganz direkt: “Was macht Ihr mit den Leuten?” Damit waren natürlich nicht die Sachbearbeiter in Behörden und Sozialkassen gemeint, sondern die Menschen, die in der Tagespflege betreut und beschäftigt werden. Die Frage wurde auch von den Senioren selbst beantwortet, denn ein Plausch mit ihnen stand natürlich auch auf Plan!

Birgit Sippel, Sercan Celik und Ralf Ullrich im Gespräch über die Herausforderungen in der Pflegearbeit.
Gäste der Tagespflege bekamen Besuch von der SPD-Abgeordneten. Fotos: Markus Klümper

Lesen Sie auch: