2. März 2024
KierspeTop-Themen

Einbruch in leeres Firmengebäude wohl ohne Beute

KIERSPE (mk) Wäh­rend vie­le Men­schen am 2. Weih­nachts­fei­er­tag noch fest­li­che Stim­mung genos­sen, gin­gen ein oder meh­re­re unbe­kann­te Täter auf Beu­te­zug. Aller­dings ohne Erfolg. Wie die Poli­zei ver­mel­de­te, wur­de am ver­gan­ge­nen Diens­tag, 26. Dezem­ber, ein Fens­ter von leer­ste­hen­den Fir­men­räu­men am Hau­ner­busch auf­ge­he­belt. Aller­dings blieb es offen­bar beim Ein­bruch, denn zum voll­ende­ten Ein­bruch­dieb­stahl fehl­te etwas Ent­schei­den­des: Die Beu­te. Offen­bar ließ sich dazu nicht Geeig­ne­tes fin­den, denn die Poli­zei erklärt aus­drück­lich: “Gestoh­len wer­den konn­te nichts.” Sach­dien­li­che Hin­wei­se erbit­tet die Poli­zei an die Wache Mei­nerz­ha­gen, 02354–91990.

Sym­bol­bild eines Ein­bruchs in Büro­räu­me: Mar­kus Klüm­per

Cookie Consent mit Real Cookie Banner