3. März 2024
HalverTop-ThemenVolmetal

Halveraner Feuerwehr aus Hamm zurückgekehrt

Update, 27.12., 17.00 Uhr: Der Ein­satz war am Ende etwas weni­ger zeit­in­ten­siv als zunächst gedacht, aller­dings deut­lich kom­ple­xer. Kurz vor 8 Uhr war die Nacht­schicht zu Ende, die Kräf­te aus Hal­ver wur­den aus dem Ein­satz her­aus­ge­löst und wie­der zum Bereit­stel­lungs­raum gebracht. Von dort tra­ten sie den Heim­weg und spä­ter die zwei­fel­los mehr als ver­dien­te Nacht­ru­he an.
Statt Sand­sä­cke zu schlep­pen, küm­mer­ten sie sich in Hamm um eine ande­re Auf­ga­be: “Gemein­sam mit dem Fach­be­ra­ter Hoch­was­ser der Feu­er­wehr Hagen wird der Ent­wäs­se­rungs­gra­ben des Ahse-Dei­ches mit meh­re­ren Pum­pen von ein­si­ckern­dem Was­ser befreit um so die Sta­bi­li­tät des Dei­ches zu gewähr­leis­ten”, erklär­te Pres­se­spre­cher Jörn Maxi­mo­witz noch in der Nacht.

“Deich­ver­tei­di­gung” an ver­schie­dens­ten Stel­len, in die­sem Fall mit Leer­pum­pen eines Ent­wäs­se­rungs­gra­bens. FOTO: Feu­er­wehr Hal­ver

HALVER / HAMM (mk) Nach­dem der Hal­ve­ra­ner THW-Orts­ver­band mit 14 Kräf­ten am Mor­gen des 2. Weih­nachts­fei­er­ta­ges nach Hamm auf­ge­bro­chen war, wur­de nun auch die Feu­er­wehr ange­for­dert. Im Rah­men der “Feu­er­wehr-Bezirks­be­reit­schaft” wur­de der “Über­ört­li­che Lösch­zug” zusam­men­ge­zo­gen. Die­ser besteht aus Fahr­zeu­gen und Feu­er­wehr­leu­ten aller Hal­ve­ra­ner Ein­hei­ten. Die 29-köp­fi­ge Trup­pe ist vom Gerä­te­haus an der Tho­mas­stra­ße auf­ge­bro­chen und gegen 23.15 Uhr in Hamm ein­ge­trof­fen.

Der Bereit­stel­lungs­raum liegt dort am Ober­lan­des­ge­richt, rund fünf Kilo­me­ter von der Soes­ter Stra­ße ent­fernt. Dort wird man die Bezirks­be­reit­schaft “Arns­berg 2” ablö­sen, und wohl für vor­aus­sicht­lich 12 Stun­den gegen denen dro­hen­den Damm­bruch kämp­fen. Jörn Maxi­mo­witz, Pres­se­spre­cher der Hal­ve­ra­ner Feu­er­wehr, rech­net mit har­ter Arbeit: “Wir wer­den wohl Sand­sä­cke schlep­pen.” Der Stim­mung tut das kei­nen Abbruch: Die sei sehr gut. Aus­ser­dem wur­de man vor dem Ein­satz noch bes­tens ver­sorgt. Der wird dann nach fri­scher Stär­kung gegen Mit­ter­nacht begin­nen.

Foto: Jörn Maxi­mo­witz, Feu­er­wehr Hal­ver

Cookie Consent mit Real Cookie Banner