16. Juli 2024
KierspeTop-ThemenVolmetal

Taschendiebe am Wildenkuhlen auf Beutefang

KIERSPE (mk) Gleich zweimal wurden Kunden eines Kiersper Baumarktes Opfer von Taschendieben: So geschehen am vergangenen Freitag, 21. Juni, an der Dr.-Hans-Wernscheid-Straße. Zunächst traf es einen 79-jährigen Mann gegen 14.30 Uhr, wie nun die Polizei mitteilte: Beim Betreten des Geschäftes hatte er die Geldbörse noch in der Hand und dann in seine Hosentasche gesteckt. Als er bezahlen wollte, war die Börse weg. Er machte sich auf den Weg zur Polizei, um Anzeige zu erstatten.
Drei Stunden später, gegen 17.30 Uhr, kaufte ein 57-jähriger Lüdenscheider in demselben Geschäft ein. Auch sein Portemonnaie steckte in der Gesäßtasche. An der Kasse bemerkte der Kunde, dass die Börse weg war. Auch dieser Kunde machte sich auf den Weg zur Polizei, um Anzeige zu erstatten. Ob bereits konkrete Hinweise auf den oder die Täter vorliegen, verriet die Polizei allerdings nicht. Sachdienliche Hinweise nimmt die Wache Meinerzhagen unter 02354–9199‑0 entgegen.

Symbolbild: Markus Klümper

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner