24. Juni 2024
Kreis MKNRWTop-ThemenUmland

UPDATE: Mann bei Streit lebensgefährlich verletzt

Update: Inzwischen liegt die angekündigte Presseerklärung vor. Gegen 9 Uhr ist die Polizei zu einem Streit gerufen worden, der in einem Mehrfamilienhaus im Hemeraner Stadtteil Sundwig eskalierte. Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen den beiden Nachbarn griff der 61 Jahre alte mutmaßliche Täter das 41-jährige Opfer mit einem Messer an, und verletzte es lebensgefährlich.
Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen, die mutmaßliche Waffe konnte sichergestellt werden. Der Verletzte wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum Dortmund-Nord gebracht. Der genaue Hergang sowie die Hintergründe des Streites sind nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Die wurden wegen des Verdachts auf ein versuchtes Tötungsdeliktes eingeleitet

HEMER (mk) In Hemer ist es am Mittwochmorgen, 1.November, zu einem Streit gekommen, bei dem eine Person lebensgefährlich verletzt worden ist. Deshalb wurde gegen 9.30 Uhr auch ein Rettungshubschrauber alarmiert. Der flog allerdings am Ende ohne Patienten zurück, der Transport ins Krankenhaus erfolgte im Rettungswagen. Weitere Informationen zu den Hintergründen sind nach Angaben von Polizeipressesprecher Marcel Dilling Teil einer gemeinsamen Presseerklärung von Polizei und Staatsanwaltschaft, die derzeit noch in Vorbereitung ist.

Symbolbild ADAC-Rettungshubschrauber: Markus Klümper