15. Juli 2024
LüdenscheidTop-Themen

Wieder Containerbrand in Lüdenscheid

LÜDENSCHEID (mk) Die Feuerwehr wurde am Montagabend, 10. Juni, zu einem weiteren dieser nervigen Einsätze alarmiert. Diesmal war der Brand eines Abfallcontainers allerdings schon gefährlicher: Dieser stand zwischen weiteren Behältern in einem Hinterhof an der Altenaer Straße. Zwischen der Einfahrt der Tiefgarage unter dem Rathaus und dem Parkplatz hinter der ehemaligen Musikschule. Die sechs Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten das Feuer schnell löschen, so dass der Kunststoffcontainer nicht komplett abbrannte. Schrott ist er dennoch. Hilfreich war nach Einschätzung der Wehrleute, dass das Feuer in der Innenstadt schnell entdeckt worden ist, so dass die Feuerwehr gegen 22.00 alarmiert werden konnte.

Auch dieser Container ist nur noch Schrott. Fotos: Markus Klümper

ANZEIGE


In den Etagen darüber waren standen allerdings Fenster des Rathauses auf Kipp. Daher bestand die Sorge, es könnte Rauch dort hineingezogen sein. Mit einer ernsthaften Gefahr rechnete der Einsatzleiter allerdings nicht, “sonst hätte die Brandmeldeanlage ausgelöst”. Auch die Polizei war schnell zur Stelle, sogar mit mehreren Streifenwagen. Nach einem Containerbrand an der Bahnhofstraße hatten es die Beamten auch diesmal nicht weit. Hinsichtlich der Ursache geht man erneut von Vorsatz aus, allerdings wurde die junge Frau, die offensichtlich für eine lange Liste von einschlägigen Sachbeschädigungen verantwortlich zeichnet, diesmal nicht im Umfeld der Einsatzstelle angetroffen. Es ist also völlig offen, wie es zu diesem Feuer gekommen ist. Die Polizei leitete eine sofortige Nahbereichsfahndung ein. Der Sachschaden konnte auf den zerstörten Container begrenzt werden, auch Aufräum- und Reinigungsarbeit sind fällig. Angesichts der Lage hätte es deutlich schlimmer werden können.

Schnell zur Stelle war auch die Polizei
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner