22. Juli 2024
Kierspe

Bei Alleinunfall Ölwanne aufgerissen

KIERSPE (mk) Zu einem Alleinunfall im Bereich Haunerbusch / Am Nocken musste die Feuerwehr in der Nacht zu Mittwoch, 1. Oktober, ausrücken. Verletzt worden war zum Glück niemand, aber an dem Kia war die unter anderem die Ölwanne abgerissen. Deshalb wurden die Einsatzkräfte des Innenstadt-Löschzuges um 1.44 Uhr alarmiert, die Polizei war bereits eine Viertelstunde vorher ausgerückt. Die Wehrleute der Einsatzgruppe hatten viel zu tun, weil der Kleinwagen sein Motoröl großflächig verteilt hatte. Mit dem bewährten Bioversal war es hier nicht getan, es musste mit Bindemitteln gearbeitet werden. Ein Teil des Öls konnte unter dem Fahrzeug mit einer Mulde aufgefangen werden. Das Auto, an dem auch noch weiterer, erheblicher Schaden entstanden war, musste abgeschleppt werden. Wie es zu dem Unfall kam, konnte die Polizei nicht sagen.

FOTOS (3): Feuerwehr Kierspe
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner