23. Juni 2024
LüdenscheidTop-ThemenUmland

Polizei fahndet nach Whiskey-Dieben

Ob von der hochprozentigen Beute noch etwas übrig ist? Der Diebstahl, wegen dem die Polizei aktuell nach den Tatverdächtigen fahndet, liegt schon eine Weile zurück: Am 14. Juli sollen die beiden Männer in einem Supermarkt in Lüdenscheid-Brügge auf Beutezug gegangen sein. Die Tatzeit wird mit exakt 20.37 Uhr angegeben, als die beiden eine Kiste mit insgesamt sechs Whiskey-Flaschen in einem Rucksack verstauten und anschließend das Geschäft verließen. Ohne zu bezahlen, allerdings gefilmt von einer Überwachungskamera. Nach Angaben der Polizei wurden die beiden mutmaßlichen Ladendiebe bei der Tat gefilmt.

Die Polizei beschreibt die Männer wie folgt:

Die Männer werden auf ein Alter zwischen 40 und 50 Jahren geschätzt. Beide haben dunkelblonde Haare. Der erste Mann hat eine schlanke Statur, der zweite wird als athletisch beschrieben. Der erste Tatverdächtige trug eine schwarze Hose und Oberteil, eine weiße Jacke mit rot abgesetzten Schulter und einem Emblem auf dem linken Ärmel, einen grauen Rucksack und eine graue Umhängetasche mit schwarzem Riemen. Der zweite Tatverdächtige trug eine schwarze Jogginghose mit weißem Streifen an der Seite, schwarzes T‑Shirt, helle Sportschuhe der Marke Asics und einen schwarzen Rucksack.

Hier geht zur Fahndungsmeldung im Portal der Polizei:
https://polizei.nrw/fahndung/118450

Dass die öffentliche Fahndung erst nach einer gewissen Zeit erfolgt, ist ein normaler Vorgang. Abhängig von Gesamtumständen der jeweiligen Tat und den sonstigen polizeilichen Maßnahmen.

Die Polizei erhofft sich nun Informationen zur Identität der Tatverdächtigen. Wer erkennt einen oder beide Männer wieder? Hinweise nimmt die Polizei an jeder Dienststelle an. Die Lüdenscheider Wache ist telefonisch unter 02351–90990 erreichbar.

Hier die veröffentlichen Fahndungsbilder: