23. Juni 2024
HerscheidTop-ThemenVolmetal

Cabrio landet auf dem Dach — Verkehrschaos auf L561

HERSCHEID (mk) Am Freitagnachmittag, 24. November, hat sich eine Autofahrerin auf der Landstraße 561 nahe der Ortslage Hardt mit PKW überschlagen und ist auf dem Dach liegengeblieben. Der Unfall ereignete sich gegen 16.40 Uhr, und sorgte für ein Verkehrschaos auf der Landstraße. Die L561 musste nämlich bis zur Bergung voll gesperrt werden. Die Folge: Lange Rückstaus in beide Richtungen. Glücklicherweise wurde die Fahrerin kaum verletzt, sie wurde aber nach Angaben der Polizei vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Das Auto, ein Peugeot 307 Cabrio, erlitt bei dem Überschlag jedoch nach Einschätzung der Beamten einen wirtschaftlichen Totalschaden. Die Konstruktion mit dem Metallklappdach machte es dem Bergungsunternehmen nicht gerade einfach, das Auto auf den Abschleppwagen zu ziehen.

Hinsichtlich der Auslösers für den Überschlag wird auf einen Fahrfehler getippt: “Die Fahrerin war in Richtung Herscheid bergauf unterwegs, als sie nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen die Bordsteinkante geriet”, erklärt ein Polizist die ersten Ermittlungsergebnisse. Und weist ausdrücklich darauf hin, dass trotz des nasskalten Wetters keine Fahrbahnglätte vorlag. Auch die Bereifung wäre vorbildlich: “Da sind gute Winterreifen drauf.” Weitere Verkehrsteilnehmer waren an dem Unfallgeschehen nicht beteiligt.
Im Einsatz war auch die Feuerwehr, allerdings entpuppte sich die Einsatzlage als nicht so dramatisch, wie zunächst befürchtet. Daher konnten die Wehrleute relativ schnell wieder abrücken. Die Vollsperrung konnte inzwischen wieder aufgehoben werden: Auf Anfrage erklärte die Leitstelle der Polizei, dass der Verkehr seit 17.30 Uhr wieder fließen würde.

Die Vollsperrung sorgte für lange Rückstaus in beide Richtungen der L561