13. Juni 2024
HalverKierspeMeinerzhagenSchalksmühleTop-ThemenVolmetal

Schwerer Unfall auf Volmestraße: LKW gerät in Gegenverkehr

Update Samstag, 23. Dezember: Wie die Polizei auf Nachfrage erklärte, wurde bei diesem Unfall entgegen erster Einschätzung doch niemand verletzt, der Rettungswagen wurde nicht benötigt. Allerdings sollen sogar drei PKW in die Kollision verwickelt gewesen sein. Die hat wohl der Fahrer des LKW ausgelöst, der nach Angaben der Polizei “leicht in den Gegenverkehr geraten” sein soll. Alle beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Vollsperrung konnte bereits um 13.02 Uhr wieder aufgehoben werden. So blieb das ganze große Chaos im Berufsverkehr erspart, und die Staus konnten sich zügig wieder auflösen.

HALVER (mk) In Oberbrügge kam es am Freitagmittag, 22. Dezember um 11.45 Uhr zu einer Kollision auf der B54, an der zwei Autos und ein Absetzkipper beteiligt waren. Die Volmestraße wurde daher im Bereich des Ortsausganges Richtung Kierspe voll gesperrt. Schon der LKW wurde deutlich beschädigt, die beiden PKW, ein VW Golf und ein Nissan Qashqai erlitten vermutlich Totalschäden. Bei dem Zusammenstoß wurde nach ersten Erkenntnissen eine Person verletzt, aber offenbar nicht sehr schwer: Ein Notarzt wurde nicht alarmiert.

Wohl aber die Feuerwehr: Rund 10 Kräfte vom Löschzug Oberbrügge-Ehringhausen sicherten die Unfallstelle ab, und sorgten für den Brandschutz. Zum Unfallhergang liegen bislang keine gesicherten Informationen vor. Durch die Sperrung kommt es in beiden Richtungen zu Rückstaus, vor allem für die Auto-und LKW-Fahrer die aus Kierspe in Fahrtrichtung Lüdenscheid unterwegs sind.

Wir berichten weiter!