22. Juli 2024
FreizeitHalverKierspeTop-ThemenVolmetal

FotoVerein Halver holt Redakteure und Pressefotografen in Jury

HALVER / KIERSPE (mk) Mit dieser Einladung erntete der FotoVerein Halver sofort Zusagen: Für den diesjährigen internen Fotowettbewerb der Hobbyfotografen wurde die Jury nicht nur extern besetzt, sondern obendrein mit Juroren, die beruflich ständig Bilder auf den Tisch bekommen und bewerten. Mehrere Kolleginnen und Kollegen des Märkischen Zeitungsverlages, aber auch der Anbieter von mein-kierspe.de wurden als Fachleute eingeladen, um aus professioneller Sicht ein Auge auf die eingereichten Bilder zu werfen.
Das, was Helmut Willnat, Eva Kroll und Rüdiger vom Brocke am vergangenen Montag, 20. November, zur Bewertung vorlegten, beeindruckte die Fotografen und Redakteure. Es wurden Motive aus verschiedensten Genres vorgelegt: Hochklassige Tierbilder, gelungene Reportage-Schnappschüsse sowie akkurat geplante und umgesetzte Studiofotos machten es der Jury nicht gerade einfach. Insgesamt kamen fast 50 Fotografien aller Vereinsmitglieder auf die Tische. Das Motto des Wettbewerbes: “Bewegung”. Ins Archiv zu greifen, und geeignete Bilder “herauszufischen”, war übrigens tabu: “Alle Bilder sind seit Ende August entstanden”, erklärte Helmut Willnat.
Bei der großen Auswahl beeindruckender Aufnahmen war es nicht einfach, die Siegerbilder zu küren. Zumal die Juroren sehr subjektive Eindrücke hatte, und obendrein auch unterschiedliche Bewertungskriterien. Das war seitens des Vereins ausdrücklich so gewünscht, allerdings auch ein Gesprächsthema beim anschließenden, gemeinsamen Abendessen. Die Sieger standen zu diesem Zeitpunkt bereits fest, werden aber erst im Januar des kommenden Jahres offiziell verkündet. Bis dahin müssen die Teilnehmer sich noch gedulden.

Jakob Salzmann, Sarah Reichelt und Gertrud Goldbach beim ersten Bewertungsdurchgang. FOTOS (2): Markus Klümper
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner