3. März 2024
Kreis MKMeinerzhagenNRWRegionTop-ThemenVolmetal

Polizei bestätigt Schlägerei, Zustand des Jungen weiterhin sehr ernst

Update 15.00 Uhr: Auf dem Ska­ter­platz fin­den sich kei­ne Hin­wei­se mehr auf das tra­gi­sche Gesche­hen vom vor­he­ri­gen Abend. Dass die Anla­ge ein­sam und ver­las­sen ist, dürf­te auch dem trü­ben Wet­ter geschul­det sein. Ab und zu lau­fen Jugend­li­che über das Gelän­de und zei­gen sich betrof­fen von den Ereig­nis­sen.

Nichts erin­nert an das, was sich hier am Abend zuvor ereig­net hat. Foto: Mar­kus Klüm­per

Update 10.15 Uhr: Die Poli­zei hat nun, wie ange­kün­digt, wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Tat her­aus­ge­ge­ben. Der 16-Jäh­ri­ge lebt, aller­dings wird sein Zustand wei­ter­hin als sehr ernst bezeich­net. Aus die­sem Grund hat tat­säch­lich auch die Hage­ner Mord­kom­mis­si­on die Ermitt­lun­gen über­nom­men. Mitt­ler­wei­le spricht auch die Poli­zei wört­lich von einer Schlä­ge­rei, nach der “meh­re­re Per­so­nen in ver­schie­de­ne Rich­tun­gen geflüch­tet sei­en”, heißt es wört­lich. Der Jugend­li­che sei dann am Tat­ort schwerst­ver­letzt auf­ge­fun­den wor­den. Wei­ter­hin sucht die Poli­zei etwa­ige Zeu­gen: Hin­wei­se, ins­be­son­de­re zum Tat­her­gang, betei­lig­ten Per­so­nen oder wei­te­ren Zeu­gen, wer­den unter 02331 986 2066 ent­ge­gen­ge­nom­men.

MEINERZHAGEN (mk) Am Mor­gen nach den schreck­li­chen Ereig­nis­sen am Diens­tag­abend, 30. Janu­ar an der Ska­ter­bahn, ist nicht klar, wie es dem lebens­ge­fähr­lich ver­letz­ten Jugend­li­chen geht. In den sozia­len Medi­en wird erklärt, dass der 16-Jäh­re an den Fol­gen der Ver­let­zun­gen ver­stor­ben sei. Das woll­te die Poli­zei weder bestä­tig­ten noch demen­tie­ren. Aller­dings hat das Poli­zei­prä­si­di­um Hagen die Ermitt­lun­gen über­nom­men, was ein Zei­chen dafür ist, dass sich die Mord­kom­mis­si­on ein­ge­schal­tet hat.

Ein Pres­se­spre­cher der Hage­ner Poli­zei hat für 10 Uhr neue Infor­ma­tio­nen ange­kün­digt und woll­te bis dahin kei­ne wei­te­ren Aus­sa­gen zum Fall tref­fen.

Wir berich­ten wei­ter!

Fotos: Mar­kus Klüm­per

Hier geht es zum ers­ten Bericht: Jun­ge (16) lebens­ge­fähr­lich ver­letzt — Kri­mi­nal­tech­nik sicher­te Spu­ren

Cookie Consent mit Real Cookie Banner