15. April 2024
HalverTop-ThemenVolmetal

Feuerwehr zum Kaufland in Halver ausgerückt

Update 22.25 Uhr: Der Ein­satz ist noch nicht abge­schlos­sen: Es sind noch immer Feu­er­wehr­leu­te vor Ort. Eine Rück­fra­ge bei der Feu­er- und Ret­tungs­leit­stel­le ergab, dass sich im Gebäu­de ein Was­ser­rohr­bruch ereig­ne­te, wes­halb die Brand­mel­de­an­la­ge aus­ge­löst hat. Nun war­ten die Ein­satz­kräf­te auf einen Tech­ni­ker für das Alarm­sys­tem. Ob die­se selbst einen Was­ser­scha­den erlitt oder die­sen ledig­lich erkannt hat, ist bis­lang nicht bekannt.

HALVER (mk) Am Don­ners­tag­abend (29. Febru­ar) muss­te die Hal­ve­ra­ner Kauf­land-Filia­le geräumt wer­den. Gegen 19.20 Uhr hat­te die Brand­mel­de­an­la­ge des Super­mark­tes aus­ge­löst. Ein augen­schein­li­cher Grund war nicht erkenn­bar: Weder Rauch noch Flam­men waren sicht­bar. Nach weni­gen Minu­ten rück­te der Lösch­zug Stadt­mit­te an, Feu­er­wehr­leu­te began­nen unter schwe­rem Atem­schutz mit der Erkun­dung der Räu­me. Ob tat­säch­lich ein irgend­ei­ne Scha­dens­la­ge vor­liegt, oder ob es sich um einen Fehl­alarm han­delt, ist völ­lig offen.

Wir berich­ten wei­ter!

Unter schwe­rem Atem­schutz wird der Markt erkun­det. Fotos: Mar­kus Klüm­per