22. Juli 2024
A45LüdenscheidNRWTop-Themen

A45 zwischen Hagen und Lüdenscheid gesperrt

Update 16.00 Uhr Wie die Polizei inzwischen mitteilte, werden sich die Bergungsarbeiten bis in die Nachmittagsstunden hinziehen. Entgegen erster Erkenntnisse handelte sich bei der Ladung nicht um Bierschinken, sondern um Schinken, der noch weiterverarbeitet wird. Dazu müssen diese aber mit viel Handarbeit umgeladen werden. Dabei kommt auch schweres Gerät zum Einsatz, besonders aber bei der Bergung des Fahrzeuges. Dazu musste die A45 zeitweise auch in Gegenrichtung gesperrt werden, aber in Fahrtrichtung Dortmund rollt der Verkehr seit etwa 15.30 Uhr wieder. Die Unfallstelle ist jedoch noch nicht geräumt. Der LKW konnte mittlerweile aufgerichtet werden. Nun muss auch Straßen.NRW den Schaden an der Begrenzungsmauer soweit es geht beheben. Die Polizei rechnet mit einer völligen Aufhebung der Sperrung um etwa 17.00 Uhr.
LÜDENSCHEID / HAGEN (mk) Die Sauerlandlinie ist derzeit (Montagmorgen, 18. März) in Fahrtrichtung Frankfurt voll gesperrt. Zwischen Hagen-Süd und Lüdenscheid-Nord hat sich um 7.16 Uhr ein LKW-Unfall ereignet, ein Sattelzug soll in nun quer auf der Fahrbahn liegen. Entgegen erster Befürchtungen sei der Fahrer dabei nicht sehr schwer verletzt worden, erklärte ein Pressesprecher der Polizei Dortmund. Darüber hinaus liegen derzeit nur wenige Informationen gesichert vor. Weitere Verkehrsteilnehmer sollen nicht betroffen sein. Beladen ist der LKW mit Bierschinken. Bemerkenswert: Erst vor wenigen Tagen war ein LKW mit Schinken havariert, der Unfall auf der A2 bei Castrop-Rauxel legte dort für Stunden den Verkehr lahm. Wer nun in Richtung Dortmund unterwegs ist, hat nach aktuellem Stand freie Fahrt, diese Fahrtrichtung ist derzeit nicht von dem Unfall betroffen. Die Polizei hat aber die Autobahnauffahrt Hagen-Süd in Richtung Frankfurt gesperrt. Fahrzeuge, die im Stau stehen, werden rund 500 Meter vor der Unfallstelle von der Autobahn abgeleitet.

Symbolbild: Markus Klümper

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner