2. März 2024
KierspeVolmetal

Hoher Sachschaden nach Auffahrunfall auf Volmestraße

Auf der B54 in Höhe Rha­der­müh­le ist am Mitt­woch, 18. Okto­ber, hoher Sach­scha­den bei einem Auf­fahr­un­fall ent­stan­den. Ver­letzt wur­de augen­schein­lich aller­dings nie­mand. Kurz vor 11 Uhr woll­te der Fah­rer eines Lie­fer­wa­gens nach links über die Brü­cke in Rich­tung des Was­ser­schlos­ses Haus Rha­de abbie­gen.

Auf­grund des Gegen­ver­kehrs in Fahrt­rich­tung Kierspe muss­te der Fah­rer zunächst anhal­ten, was der Auto­fah­rer hin­ter im offen­bar zu spät bemerk­te. Die­ser konn­te mit sei­nem Anhän­ger­ge­spann nicht mehr recht­zei­tig brem­sen und prall­te dem im Kreis Olpe zuge­las­se­nen Ford ins Heck.Der Tran­sit trug einen mas­si­ven Scha­den davon, blieb aber fahr­be­reit. Nicht so der Peu­geot Kom­bi des Unfall­ver­ur­sa­chers, hier haben die Air­bags aus­ge­löst, und der Front­scha­den ist erheb­lich.

Ein­deu­tig Total­scha­den, das Auto muss­te abge­schleppt wer­den. Der Anhän­ger wur­de abge­kop­pelt und geson­dert abtransportiert.Da bei der Kol­li­si­on Betriebs­mit­tel wie Motor­öl oder Kühl­was­ser aus­ge­lau­fen waren, muss­te der Lösch­zug 4 aus­rü­cken. Die Ein­satz­kräf­te küm­mer­ten sich auch gleich um diver­se klei­ne Trüm­mer­tei­le und klemm­ten die Bat­te­rie des Peu­geot ab. Wäh­rend der Unfall­auf­nah­me kam es zu deut­li­chen Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner