13. Juni 2024
KierspeTop-ThemenVolmetal

Feuerwehr rückt zweimal zur selben Adresse aus

KIERSPE (mk) Gleich zweimal wurde die Feuerwehr am Donnerstag, 18. Januar, zu einer Adresse in Rönsahl gerufen. Zunächst gegen 12 Uhr: Hier wurden Kräfte vom Löschzug 3 sowie die Einsatzgruppe 1 des Innenstadtlöschzuges für eine Türöffnung alarmiert. In einem Mehrfamilienhaus in der Straße “Meienborn” befand sich eine Person in hilfloser Lage in der Wohnung, und konnte selbst nicht aus eigener Kraft öffnen. Darum kümmerten sich nun die Feuerwehrleute und konnten die Einsatzstelle nach erfolgter Arbeit an den Notarzt und den Rettungsdienst übergeben. Doch deren Einsatz dauerte erheblich länger, ausserdem wurden sie später noch mit einer Gefahrenquelle konfrontiert: Im Bereich der Küche ist es zu einem Kleinbrand gekommen, zumindest aber zu wahrnehmbarer Rauchentwicklung.
Abermals rückte die Feuerwehr an. Eine nennenswerte Gefahr konnte allerdings nicht mehr festgestellt werden. Unter schwerem Atemschutz und mit einer Wärmebildkamera wurde nach möglichen Brandherden gesucht. Nach kurzer Zeit wurde Entwarnung gegeben, die Feuerwehr konnte wieder abrücken.

Fotos: Markus Klümper