30. Mai 2024
HalverTop-ThemenVolmetal

Sperrung der L528 nach Motorradunfall wieder aufgehoben

Update 18.30 Uhr: Nach­dem die Ret­tungs­maß­nah­men been­det waren, konn­te die Land­stra­ße wie­der kom­plett frei­ge­ge­ben wer­den. Das wur­de von vie­len War­ten­den auch sehn­lichst erwar­tet, denn es hat­ten sich in bei­den Rich­tun­gen Staus gebil­det. Vor allem in Rich­tung Bre­cker­feld, hier stan­den zusätz­lich zu den Autos Tre­cker, Bus­se und etli­che Biker im Stau.
Drei Biker waren in das Unfall­ge­sche­hen ver­wi­ckelt: Ein Motor­rad­fah­rer war gegen 16.45 Uhr in Rich­tung Hal­ver unter­wegs, als er wegen tech­ni­scher Pro­ble­me am rech­ten Stra­ßen­rand anhielt. Ein wei­te­rer Biker hielt eben­falls an, um sei­ne Hil­fe anzu­bie­ten. Ihm fuhr ein Drit­ter aus noch unge­klär­ter Ursa­che in die Sei­te. Einer der Betei­lig­ten kam nach der Erst­ver­sor­gung vor Ort ins Kran­ken­haus. Der zwei­te Ret­tungs­wa­gen fuhr leer zurück. Über etwa­ige Sach­schä­den an den Motor­rä­dern ist der­zeit nichts bekannt, auch nicht, ob es sich bei dem Ver­letz­ten um den Unfall­ver­ur­sa­cher oder den Hel­fer han­delt.

HALVER (mk) Die Land­stra­ße ist der­zeit (1.Mai, 17.15 Uhr) in bei­de Fahrt­rich­tun­gen dicht. Zur Zeit lau­fen hier nach einem Krad-Unglück die Ret­tungs­maß­nah­men. Ein Not­arzt, zwei Ret­tungs­wa­gen und die Poli­zei sind im Ein­satz. Die Unfall­stel­le liegt nahe der Ein­mün­dung “Vah­le­fel­der Hei­de”. Eine offen­bar schwer­ver­letz­te Per­son wird der­zeit von den Ret­tungs­kräf­ten betreut.

Wir berich­ten wei­ter.

Das Motor­rad des Ver­letz­ten. Fotos: Mar­kus Klüm­per

Lesen Sie auch: