13. Juni 2024
KierspeVolmetal

Ortsangabe nicht eindeutig: Feuerwehr muss Gefahrenstelle suchen!

KIERSPE (mk) Zu einem “Hindernis auf der Straße” musste die Einsatzgruppe 2 vom Innenstadtlöschzug am Freitagmittag, 26. Januar, gegen 11.30 Uhr ausrücken. Die Anfahrt war eigentlich nicht weit, entwickelte sich aber aufgrund einer fehlerhaften Ortsangabe zum Problem. Gemeldet wurde das Hindernis auf der Straße “Vorderste Berg”: Hier sollte ein Bus an einer herabhängenden Stromleitung hängengeblieben sein. Doch ein solches Szenario war hier nicht zu finden. Nach etwas Suche fand sich die Einsatzstelle in der Ortslage “Vorderste Vornberg”. Der Bus war inzwischen weitergefahren, und das Stromkabel für die Einsatzkräfte leicht als Zuleitung für einen elektrischen Weidezaun zu identifizieren. Das unbeschädigte Kabel wurde von der Feuerwehr kurzerhand wieder gespannt. Mit wenigen Handgriffen konnte der Einsatz dann doch schnell und erfolgreich abgeschlossen werden. Mittagspause gerettet!