15. April 2024
Kierspe

Ölspur in Eierkurven zu lang: Reinigungsfahrzeug nötig

KIERSPE (mk) Die Besei­ti­gung von Ölspu­ren ist kei­ne sel­te­ne Auf­ga­be für die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr, und die muss durch­aus auch mal Sonn­tags erle­digt wer­den. So wur­de die Ein­satz­grup­pe 2 des Innen­stadt­lösch­zu­ges auch am Sonn­tag, 25. Febru­ar, um 10.35 Uhr alar­miert: Auf der Land­stra­ße 528 zwi­schen dem Schüt­zen­platz am Hed­berg und der Ein­mün­dung zur K25 muss­te eine lan­ge Ölspur unschäd­lich gemacht wer­den. Die Gefah­ren­stel­le in den Eier­kur­ven war aller­dings zu lang für die Mög­lich­kei­ten der Feu­er­wehr, daher muss­te das Rei­ni­gungs­fahr­zeug einer Fach­fir­ma ange­for­dert wer­den. Zwi­schen­zeit­lich kam es zu Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen auf der beleb­ten Stra­ße. Für die Kier­sper Wehr war es in die­sem Jahr bereits der 30. Ein­satz.

Fotos: Mar­kus Klüm­per / Tobi­as Krein­berg