2. März 2024
KierspeTop-ThemenVolmetal

Autofahrer wird bewusstlos und verwüstet Getränkemarkt mit 7er BMW

Aktua­li­sie­rung vom 14:50 Uhr: Wie die Poli­zei inzwi­schen bestä­tig­te, han­delt es sich bei dem Unfall­fah­rer um einen 87 Jah­re alten Kier­sper. Aus­lö­ser des Fahr­ma­nö­vers war nach der­zei­ti­gen Erkennt­nis­sen ein Schwä­che­an­fall des Seni­ors. Als die Ret­tungs­maß­nah­men anlie­fen, war er bereits wie­der Bewusst­sein. Die schwe­re Limou­si­ne ist meh­re­re Meter weit in den Geträn­ke­markt gefah­ren. Der Wagen wur­de von der Feu­er­wehr mit einer Seil­win­de wie­der her­aus­ge­zo­gen, aus­ser­dem wur­den die Bat­te­rie abge­klemmt und der Brand­schutz sicher­ge­stellt. In Anbe­tracht des kom­plett zer­stör­ten Ein­gangs­be­rei­ches hat das Auto den spek­ta­ku­lä­ren Unfall noch ver­gleichs­wei­se gut über­stan­den. Ein wirt­schaft­li­cher Total­scha­den ist aber den­noch denk­bar. Unklar ist aller­dings, wie es mit dem Geträn­ke­markt wei­ter­geht, hier ist der Scha­den kaum zu über­schau­en.

KIERSPE (mk) Die­ser Unfall for­der­te glück­li­cher­wei­se nur zwei Leicht­ver­letz­te, doch der Sach­scha­den ist enorm. Am Frei­tag, 3. Novem­ber, ver­lor der Fah­rer eines 7er BMW das Bewusst­sein, und schoss am Fach­markt­zen­trum Wil­den­kuh­len über den Park­platz hin­aus. In den Ein­gangs­be­reich eines Geträn­ke­fach­han­dels — und ver­wüs­te­te die­sen. Dabei erlitt die Fili­al­lei­te­rin nach Anga­ben der Feu­er­wehr leich­te Ver­let­zun­gen, wie auch der Fah­rer.


Die Feu­er­wehr wur­de mit einer völ­lig ande­ren Situa­ti­on kon­fron­tiert, als erwar­tet, wie Pres­se­spre­cher Chris­ti­an Schwan­ke erklär­te: Eigent­lich hat­te man sich auf einen Unfall mit zwei betei­lig­ten PKW ein­ge­stellt, bei dem unter ande­rem aus­lau­fen­de Betriebs­stof­fe unschäd­lich zu machen sei­en. Den­noch hat­te man die Lage im Griff, zumal die Insas­sen der Limou­si­ne nicht im Auto ein­ge­klemmt waren. Der Unfall ereig­ne­te sich kurz nach 11 Uhr. Mitt­ler­wei­le ist der BMW abge­schleppt, doch wie schnell der Geträn­ke­markt wie­der her­ge­rich­tet wer­den kann, ist unklar. Immer­hin ist die kom­plet­te Ein­gangs­tür durch den Unfall zu Bruch gegan­gen. Die Hin­ter­grün­de die­ses unge­wöhn­li­chen Unfal­les sind der­zeit noch unklar.

Wir berich­ten wei­ter!

Titel­fo­to: Feu­er­wehr Kierspe, wei­te­re Bil­der: Mar­kus Klüm­per

Cookie Consent mit Real Cookie Banner