22. Februar 2024
KierspeTop-ThemenVolmetal

Hilfsgüter für Ukraine werden wieder gesammelt

KIERSPE: Am Sams­tag, 13. Janu­ar, sam­melt der Ver­ein “Kin­der von Tscher­no­byl e.V.” von 10 bis 12 Uhr wie­der Hilfs­gü­ter für die Ukrai­ne. Der Ver­ein bit­tet wie­der um gute, gebrauch­te Klei­dung, Schu­he, Wäsche, Spiel­zeug, Fahr­rä­der und Matrat­zen. Etwa zehn Hel­fe­rin­nen und Hel­fer wer­den am Lager des Ver­eins bereit­ste­hen, um die gespen­de­ten Sachen ent­ge­gen­zu­neh­men, zu sor­tie­ren und für den Trans­port zu ver­pa­cken. Etli­che Kar­tons ste­hen bereit, um mit dem gefüllt zu wer­den, was die Men­schen in der Ukrai­ne so drin­gend benö­ti­gen.
Im Ziel­ge­biet ist die Freu­de über die Hilfs­lie­fe­run­gen groß, wie Hel­mut Will­nat dank­bar zurück­mel­det. Der letz­te Trans­port erfolg­te wie­der nach Bila Zerk­wa, einer Stadt von der Grö­ße Hagens. “Dort hat der Ver­ein eine klei­ne Kir­chen­ge­mein­de als Part­ner, die sich seit vie­len Jah­ren zuver­läs­sig um die Ver­tei­lung der Hilfs­gü­ter küm­mert und zusätz­lich mit der Finan­zie­rung aus Deutsch­land eine Armen­kü­che betreibt”, so Will­nat, der im Ver­ein “Kin­der von Tscher­no­byl” auch die Trans­por­te mit­or­ga­ni­siert. 
Wer Fra­gen zum Trans­port hat kann sich gern an Olga Bie­ber (02359/2994998) wen­den. Wer Fra­gen zur Arbeit des Ver­eins hat oder zu Spen­den­mög­lich­kei­ten, kann sich auf der Home­page des Ver­eins (www.kvt-kierspe.de) oder bei Gise­la Stein­bach (02359/903173) infor­mie­ren. Das Spen­den­kon­to des Ver­eins hat die IBAN DE48458516650006000467 (Bit­te den Spen­der­na­men mit Adres­se im Betreff nen­nen für die Spen­den­quit­tung).

WANN? Sams­tag, 13. Janu­ar 2024, 10–12 Uhr
WO? Lager des Ver­eins “Kin­der von Tscher­no­byl e.V.”, Vorth 2, Kierspe



Cookie Consent mit Real Cookie Banner