13. Juni 2024
KierspeTop-ThemenVolmetal

Fußgängerin mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

KIERSPE (mk) Die Luftretter wurden am Mittwochabend, 22. November, nach einem Verkehrsunfall nach Rönsahl alarmiert. Hier ist eine 66 Jahre alte Fußgängerin auf der Hauptstraße von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Möglicherweise bestand sogar Lebensgefahr, weshalb sich der Notarzt entschied, die Frau auf diesem Wege in eine Klinik bringen zu lassen. Der beteiligte Autofahrer, ein 30 Jahre alter Mann aus Kierspe, blieb unverletzt. Nach Zeugenaussagen habe die Fußgängerin um 18.35 Uhr plötzlich nahe der Einmündung “Auf der Rodt” die Fahrbahn betreten. Sie wurde von dem Auto erfasst, dessen Fahrer offenbar keine Chance mehr hatte, den Unfall noch zu verhindern. Die Polizei ermittelt allerdings noch den genauen Hergang.
SYMBOLBILD: Markus Klümper