13. Juni 2024
KierspeRegionTop-Themen

Kiersper Fahranfänger überschlägt sich mit Auto

WIPPERFÜRTH (mk) Ein junger Mann hat sich am Montag, 3. Juni, im benachbarten Wipperfürth (Oberbergischer Kreis) mit seinem Auto überschlagen. Dabei hatten der 18-jährige sowie sein zwei Jahre jüngerer Beifahrer aber offenbar einen zuverlässigen Schutzengel: Beide stiegen unverletzt aus dem Auto, dass nach dem Unfall auf dem Dach liegengeblieben war. Der Ford war allerdings nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Polizei spricht von einem hohen Sachschaden, der jedoch nicht beziffert wurde.
Auslöser für den Unfall soll nach Angaben des Fahrers ein Ausweichmanöver gewesen sein: Als er gegen 14.10 Uhr die Dohrgauler Straße in Richtung Ohl befuhr, sei ihm in einer Kurve ein grauer Transporter entgegengekommen, der teilweise auf seiner Spur gefahren sein soll. Ihm habe der 18 Jahre alte Fordfahrer ausweichen müssen, und hat dabei die Kontrolle über das Auto verloren, erklärte die Polizei in einer Pressemitteilung. Der PKW prallte zunächst gegen eine Schutzplanke, bevor er sich überschlug. Der Fahrer des Transporters hat nach Zeugenaussagen die Fahrt fortgesetzt und wird nun von der Polizei gesucht. Hinweise etwaiger weiterer Zeugen erbittet die Polizei an das Verkehrskommissariat Wipperfürth, Telefon 02261–8199‑0.

Symbolbild: Markus Klümper