22. Juli 2024
Kreis MKRegionTop-Themen

Roller-Fahrer nach Kollision in Lebensgefahr

PLETTENBERG (mk) Der 72 Jahre alte Fahrer eines Motorrollers erlitt am Freitagmittag, 22. März, bei einer Kollision mit einem PKW lebensgefährliche Verletzungen. Der Unfall ereignete sich gegen 12.45 Uhr auf der B236 in Höhe Pasel. Nach ersten Erkenntnissen ist der Fahrer einer 125-Kubik-Honda im Bereich der Mittellinie mit dem entgegenkommenden VW Golf zusammengeprallt. Dabei stürzte der aus Bergisch Gladbach stammende Biker, der in Richtung Finnentrop unterwegs war, schwer und prallte gegen die Leitplanke. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde er mit dem Siegener ADAC-Hubschrauber “Christoph 25” in eine Dortmunder Unfallklinik geflogen. Die Autofahrerin, eine 23 Jahre alte Plettenbergerin, wurde leicht verletzt und kam mit einem Rettungswagen zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus.

Der VW Golf erlitt einen Totalschaden. Fotos: Markus Klümper

Aufgrund der akuten Lebensgefahr des 72-Jährigen wurde ein spezialisiertes Verkehrsunfall-Team der Polizei Gummersbach eingesetzt. Die Beamtinnen und Beamten sicherten auf der Bundesstraße akribisch Spuren, um den Unfall rekonstruieren zu können. Dazu war es nötig, die Vollsperrung der Bundesstraße nach dem Rettungseinsatz für mehrere Stunden aufrechtzuerhalten. Erst kurz vor 18 Uhr konnte die Bundesstraße wieder freigegeben werden.

Die beteiligten Fahrzeuge wurden abgeschleppt und sichergestellt. Der VW Golf erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden, der Motorroller war nach dem Sturz unter die Leitplanke gerutscht und völlig zerstört. Auch die Feuerwehr war zunächst ausgerückt, um die Unfallstelle abzusichern und den Rettungsdienst zu unterstützen.

Spezielle Unfall-Ermittler sicherten Spuren. Fotos: Markus Klümper
Die Vollsperrung sorgte für massive Verkehrsprobleme. Fotos: Markus Klümper
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner