30. Mai 2024
KierspeSportTop-Themen

MBC verliert gegen Tornado — aber nicht kampflos

KIERSPE (mk) Das Lokal­der­by zwi­schen dem MBC Kierspe und sei­nem Platz­nach­barn MSF Tor­na­do ist ein abso­lu­ter Höhe­punkt in der Liga Nord der Deut­schen Moto­ball Meis­ter­schaft (DMM). Die Riva­li­tä­ten zwi­schen den bei­den Ver­ei­nen war am ver­gan­ge­nen Sams­tag, 20. April, in der Moto­ball-Are­na dort zu spü­ren, wo sie hin­ge­hö­ren: Beim sport­li­chen Ehr­geiz auf dem Spiel­feld! So ging es von Anfang an rich­tig zur Sache, und zunächst domi­nier­te der MBC, der dies­mal Gast­ge­ber war. Doch der MSF Tor­na­do wen­de­te das Blatt unmit­tel­bar nach Anpfiff des zwei­ten Vier­tels mit dem Füh­rungs­tor. Von nun an sahen die zahl­rei­chen Zuschau­er ein auf bei­den Sei­ten enga­gier­tes Duell, bei dem der MSF zwar das Zep­ter in der Hand behielt, die MBC-Spie­ler aber kei­nes­wegs auf­ga­ben.

Die Zuschau­er sahen etli­che span­nen­de Spiel­sze­nen. Fotos: Mar­kus Klüm­per

Im Gegen­teil: Es gelan­gen zwi­schen­zeit­lich noch zwei Anschluss­tref­fer, doch der MSF Tor­na­do konn­te sich schluss­end­lich durch­set­zen, was ange­sichts des wei­te­ren Ver­lau­fes des Matches auch nicht unver­dient war. Was die Sache für Spie­ler wie Zuschau­er noch bemer­kens­wer­ter mach­te, war das Wet­ter. Son­nen­strah­len und Wol­ken­brü­che wech­sel­ten sich ab, und das Spiel glich zeit­wei­se einer Schlamm­schlacht. Dass die Ver­eins­far­ben bei­der Mann­schaft so unter­schied­lich sind, dürf­te gehol­fen haben, die Spie­ler auf dem Feld aus­ein­an­der­zu­hal­ten. Am Ende stand es 2:4: Die “Gast­mann­schaft” Tor­na­do siegt mit zwei Toren Vor­sprung, was im Grun­de auch ihre Tabel­len­po­si­ti­on in der DMM-Liga wider­spie­gelt. Hier ist der MSF aktu­ell auf dem vor­ders­ten Platz, und gegen den Favo­ri­ten zu ver­lie­ren, ist kei­ne Schan­de. Erst­recht nicht, wenn man so gekämpft hat, die die MBC-Moto­bal­ler.

Sehen Sie hier die Foto­stre­cke vom Lokal­der­by in der Moto­ball-Are­na: